GESCHICHTE DES HAUSES

Das Gasthaus wurden von Bernadette und Roman Demmelbauer-Ebner 2002 von den Eltern Romans übernommen. Er selbst führt seitdem die Küche. Die vielfältigen Erfahrungen in der Top-Gastronomieszene, wie beispielsweise im Hotel Schloss Fuschl, trugen dazu bei, dass er seine Kochkunst perfektionieren konnte. Tatkräftig unterstützt wird es dabei von seiner Mutter und zwei weiteren Mitarbeitern.

Bernadette Demmelbauer-Ebner begann als Quereinsteigerin im Gasthaus und legte nach kurzer Zeiz erfolgreich die Konzessionsprüfung für ‚Hotel und Gastronomie ab. Heute leitet sie mit Schwung, viel Begeisterung sowie Engagement das gemütliche und schöne Gasthaus.

Das kleine Dorf Maasbach (Gemeinde Antiesenhofen) liegt im Herzen des Innenviertels und ist ein ruhiger, nahezu beschaulicher Ort, wo die Natur zum Genuss einlädt.

Geniessen kann man auch kulinarische Schmankerln im örtlichen Gasthaus, dem Furtner-Wirt, der heute von Bernadette und Roman Demmelbauer-Ebner geführt wird. Das schöne Gasthaus, dessen Mittelbau runde 100 Jahre alt ist, ist bereits in fünfter Generation im Familienbesitz und wurde anfangs nur als kleines Wirtshaus, ein sogenanntes Geiwirtshaus, betrieben.

Im Jahre 2002 wurde ein Speiselokal angebaut, das elegant, aber dennoch im ländlichen Stil eingerichtet ist. Hier kann man nicht nur sehr gut essen, sondern sich auch gleichzeitig sehr wohl fühlen.

Dafür steht auch im Sommer ein wunderbarer Gastgarten mit alten Bäumen und schönem Ausblick zur Verfügung.

KOntakt

  • 4980 Antiesenhofen , Maasbach 5
  • furtner-wirt@aon.at
  • 07767 / 247
  • www.furtner-wirt.at

Öffnungszeiten

Montag und Dienstag Ruhetag!
Oder nach Vereibarung

Erstellung der Webseite www.inn-design.at